Praxis für Psychologische Psychotherapie Bochum Ehrenfeld
Wechselbild

Die Basis unserer psychotherapeutischen Arbeit bilden kognitiv-verhaltenstherapeutische Konzepte sowie die Grundlagen eines ressourcenorientierten Vorgehens.

Bei der (kognitiven) Verhaltenstherapie handelt es sich um ein wissenschaftlich anerkanntes Therapieverfahren, das sich insbesondere dadurch auszeichnet, dass es (neben Gefühlen und Gedanken) am konkreten Verhalten ansetzt und sich zum Ziel macht, Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Wir möchten für Sie ein Wegbegleiter sein, der Ihnen hilft, die Entstehungsgeschichte Ihrer Probleme besser zu verstehen, Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln und erworbene Denk- und Verhaltensmuster so zu verändern, dass Sie Ihren selbstgewählten Zielen wieder entsprechen.
Die inhaltliche Gestaltung unseres therapeutischen Handelns hängt jedoch nicht nur von der „Therapieschule“ ab. Ein wichtiger Faktor der Therapie ist, dass Sie Ihrer Therapeutin oder Ihrem Therapeuten vertrauen können, dass Sie das Gefühl haben, offen reden zu können. Daher gehen wir in jeder Therapie individuell auf die Patientin bzw. den Patienten ein. Wir möchten Sie als ganze Person kennen lernen, Ihre individuellen Ressourcen, Stärken und Fähigkeiten berücksichtigen und gemeinsam mit Ihnen nach Lösungen für Ihre ganz persönlichen Probleme suchen. Grundsätzlich stehen Ihre Fragen, Wünsche und Erfahrungen im Vordergrund unserer gemeinsamen Arbeit.